Multimedia

Nokia: So viel kostet das Lumia 920

lumia-920-yellow

Drei Wochen nach der offiziellen Presse-Veranstaltung für die neuen Lumia-Geräte hat Nokia nun auch den offiziellen Preis der beiden Smartphones 920 und 820 bekannt gegeben. Als unverbindliche Preisempfehlung (UVP) wird das Lumia 820 mit 499 Euro, das Lumia 920 und das Flaggschiff der Finnen mit 649 Euro angegeben. Damit bewegen sich die beiden Smartphones im Preissegment, das schon im Vorfeld Analysten erwartet hatten.

Im Vergleich mit den Konkurrenten Samsung, HTC oder auch Apple liegt das Smartphone ebenfalls in der höheren Preisklasse. Das Samsung Galaxy S3 liegt hier bei 699 Euro, das HTC One X bei vergleichsweise günstigen 599 Euro und das Apple iPhone 5 im Mittelfeld mit 679 Euro in der günstigsten Variante. Allerdings liegen die tatsächlichen Preise bei den Android-Geräten teilweise sehr weit darunter. Durch Apples Vertrieb über seiner eigenen Plattform ist das iPhone preislich am stabilsten. Ob ein derartiger Preisverfall auch bei Nokia der Fall sein wird, bleibt mit der Erscheinung abzuwarten.

Ein erster Hinweis zum Releasezeitraum wurde in der offiziellen Pressemitteilung von Nokia ebenfalls veröffentlicht. Deutschland soll im November 2012 das Lumia 920 und 820 in Händen halten dürfen, ein genauer Termin bleibt aber weiterhin aus. Wer sich die Smartphones im Zuge eines Vertrages oder eine Vertragsverlängerung holen möchte, hat die Qual der Wahl. Vodafone Deutschland und mobilcom-debitel werden beide Lumia-Geräte in ihr Portfolio aufnehmen. O2 Telefónica und die Deutsche Telekom werden sich nur mit dem 820er begnügen. Warum die Entscheidung gefällt wurde, das 920 nicht in das Produktangebot mit aufzunehmen, bleibt unbekannt.

[via winfuture.de