Apple Bücher Technik Testbereich

Buchtipp: Entwickeln mit dem iPhone SDK (Dudney, Adamson)

Apples AppStore ist riesig! Vor kurzem knackte der Shop einen weiteren Meilenstein. Über 2.000.000.000 Apps wurden heruntergeladen und jeden Tag werden es mehr. Eine wahre Goldgrube also für neue Entwickler. Denn um eine App für iPhone, iPod und iPad zu programmieren, benötigt man nur einen Mac. Die Tools zum Programmieren stellt Apple kostenlos zur Verfügung. Doch was, wenn man keinen blassen Schimmer von Objective-C, Klassen und Objekten hat? Dann sollte man sich erstmal durch ein Buch arbeiten. Der O’Reilly Verlag veröffentlichte vor kurzem ein Buch mit dem aussagekräftigen Titel „Entwickeln mit dem iPhone SDK“. Das Buch ist aus der Feder der beiden englischen Autoren Bill Dudney und Chris Adamson. Ins deutsche übersetzt wurde es von Thomas Demming. Ist man nach der Lektüre schlauer und kann man bereits erste Programmiererfolge feiern? Eine Antwort auf diese Fragen bekommt ihr in diesem Artikel.

Von Hallo Welt zur eigenen App

Im Buch wird nicht lange um den heißen Brei geredet. Nach einer kurzem Einführung und den typischen Danksagungen kann der Leser bereits eine erste App programmieren. Typischerweise ist es eine sogenannte „Hallo Welt“-Anwendung. Sprich eine Anwendung, die einen Text ausgibt. Das Buch ist mit ausreichend Screenshots bebildert und die Autoren erklären jedes Detail. Der konzentrierte Leser wird nach der Lektüre sicher einige seiner Ideen umsetzen können. Allerdings ist es auch hilfreich, wenn man bereits Grundwissen in der Programmierung hat. Wer weiß was eine Klasse ist und wie normalerweise mit Objekten gearbeitet wird, dem wird die Lektüre sehr viel leichter fallen.

Das Buch spricht eine weite Masse verschiedener Themen an. Die Autoren beschränken sich nicht nur auf einen kleinen Teil des iPhone SDK’s sondern behandeln auf den rund 600 Seiten viele verschiedene Bereiche davon. So wagen die Entwickler auch einen Blick in das Dateisystem, zeigen wie man eine Datenbank (SQLLite) in seinen Anwendungen verwendet und geben einen Einblick in den Bereich Peer-To-Peer. Core Animation, Map Kit, iPod Bibliothek und iPhone Location API sind noch weitere spannende Themen, die Dudney und Adamson behandeln.

Hat man es endlich geschafft und eine nette App gebastelt, die die Welt wirklich braucht, kann man sie in den AppStore einreichen. Auch hier geben die Entwickler Tipps, wie man zum Beispiel nach dem Einreichen für seine App wirbt.

FAZIT

„Entwickeln mit dem iPhone SDK“ von Bill Dudney und Chris Adamson ist eine gute Lektüre für alle, die an der iPhone Programmierung interessiert sind. Das Buch gibt einen sehr guten Einblick in viele Teilbereiche des iPhone SDK’s und ist somit sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

608 Seiten, broschiert
39,90 Euro, ISBN 978-3-89721-951-9

Das Buch ist auch als Online-Ausgabe (eBook) für 32,00 Euro verfügbar. Auf der offiziellen Website des Buches findet ihr eine Leseprobe und weitere Infos:
Zur offiziellen Website des Buches…