Games Nintendo

Wii U Hardwareprobleme verzögern Release?

Zurzeit läuft es nicht rund bei Nintendo. Der japanische Hersteller stellte seine neue Heimkonsole Wii U schon nicht auf der gamescom aus, da es Präsentationsprobleme gab. Anscheinend dachten viele Fans nach der E3 Pressekonferenz im Juni, dass die Wii U nur eine neue Hardwareerweiterung ist. Nun soll es aber neben den Präsentationsproblemen auch ernste Hardwareprobleme geben. Dies meldet die französische Website 01net. Die Informationen dazu sollen aus einer Nintendo-nahen Quelle stammen.

Probleme soll es mit der Verbindung des neuartigen Controllers mit der Konsole geben. So kommunizieren Controller und Konsole oft falsch. Selbst bei den kabelgebundenen Controllern von Entwicklern soll es diese Probleme geben. Die Ursache soll ein falscher Chipsatz sein, der die nötige Leistung nicht aufbringen kann. Nintendo habe sich zu schnell auf eine finale Architektur festgelegt. Die fast täglichen Softwareupdates sollen bisher auch keine Lösung gewesen sein.

Somit soll der Release der Wii U von Juni 2012 auf September 2012 verschoben werden. Offizielle Meldungen von Nintendo gibt es hierzu aber noch nicht.

via