Bücher Testbereich

After Effects und Premiere Pro Handbücher von Galileo Design

Vielen Anwendern ist die Firma Adobe wohl nur durch den Adobe Flash Player bekannt. Eigentlich bietet das US-amerikanische Softwareunternehmen aber für viele professionelle Anwendungszwecke passende Software: Photoshop für professionelle Bildbearbeitung, InDesign für gekonntes Desktop Publishing und auch für hochqualitative Videobearbeitung gibt es Programme im Sortiment der Firma. Premiere Pro ist ein viel genutztes Programm für professionellen Videoschnitt. After Effects ergänzt Premiere dann mit hilfreichen Composing- und Animations-Anwendungen. Gemeinsam kann man als Anwender schicke Videos schneiden und produzieren. Der bekannte Fachverlag Galileo Design hat zu beiden Programmen auch dicke Handbücher im Angebot, die den Einstieg in die beiden Programme erleichtern sollen. Auch diese beiden Bücher sind gemeinsam ein perfektes Paar.

Adobe Premiere Pro CS6

Schritt für Schritt zum perfekten Film

Das Premiere Pro-Handbuch von Galileo Design ist keine trockene Bedienungsanleitung. Diese bietet Adobe ja ohnehin schon kostenlos im Internet an. Robert Klaßen liefert mit dem Buch vielmehr ein interaktives Tutorial ab. Mit Hilfe von Beispiel-Dateien erklärt der Autor die Grundlagen von Premiere. Alle hierfür benötigten Film-Dateien und auch die fertigen Ergebnisse sind auf der beiliegenden DVD mit dabei. Des Weiteren befindet sich dort auch noch eine Testversion von Premiere Pro CS6, damit man auch als Einsteiger sofort loslegen kann.

Premiere Buch

Premiere Pro ist ein sehr umfangreiches Schnittprogramm. Kein Wunder, denn viele großen Produktionsfirmen und Filmstudions arbeiten mit der Software. Aber auch als kleiner Filmemacher kann man mit Premiere Pro sehr schöne Ergebnisse erzielen. Im Buch werden alle Neuerungen von Premiere Pro CS6 erläutert und auch alle Arbeitsschritte praxisnah beschrieben. Dank einem angenehmen Schriftbild und großzügiger schwarz-weißer Bebilderung, ist das Buch auch perfekt für eine Lese-Session geeignet, ohne direkt am Programm zu sitzen. Das perfekte Lernergebnis erhält man allerdings natürlich, wenn man alle gezeigten Schritte auch direkt selbst ausprobiert.

Neben einem Schnellstart-Kapitel, das einen ersten Film in 20 Minuten mit Premiere Pro CS6 produziert, gibt es auch für alle weitergehenden Arbeitsschritte ein eigenes Kapitel. Los geht es mit dem Import der Videodateien oder auch der direkten Aufnahme mit Premiere. Klaßen beschreibt hier den Import sowohl von digitalem HD-Material als auch von analogem Material oder Aufnahmen vom Band. Daraufhin geht es an den Grob- und Feinschnitt. Hier wird dem Leser erklärt, wie er spezielle Schnitt-Techniken anwenden kann und auch den Multi-Kamera-Modus bedient. Hiermit kann man Aufnahmen mehrere Kameras, die das gleiche Ereignis zeigen, organisieren und bearbeiten. Natürlich nimmt die Nachbearbeitung des Materials noch einen großen Teil ein. Wie setze ich Effekte, Überblendungen und Titel ein? Klaßen erklärt nicht nur dies ausführlich, sondern geht auch auf Audiokorrektur mit Audition CS6 ein. Zu Guter Letzt darf natürlich der Export des Films nicht fehlen. Auf den letzten Seiten des Werks wird dann noch gezeigt, wie der Film ausgegeben wird und zum Beispiel auf eine DVD oder Blu-Ray verfrachtet wird.

Insgesamt ist das Buch das perfekte Lern- und Nachschlagewerk für alle, die professionelle Filme schneiden. Alle grundlegenden Funktionen des umfangreichen Programms sind ausführlich und nachvollziehbar beschrieben. Einziger Wermutstropfen ist der Schwarz-Weiß-Druck, da so die vielen Screenshots nicht immer perfekt lesbar sind. Dafür ist das Hardcover-Buch insgesamt aber sehr gut verarbeitet und die beiliegende DVD ist ein passendes Extra.

Offizielle Webseite
Adobe Premiere Pro CS6 bei Amazon

Adobe After Effects CS6

Das umfassende Handbuch

Als Handbuch kann man dieses dicke Buch nicht bezeichnen, denn durch die über 900 Seiten und das feste Papier, ist das Nachschlagewerk zu After Effects CS6 von Philippe Fontaine nur schwer in der Hand zu halten. Lexikon wäre dann vielleicht eine treffende Bezeichnung, denn das Buch deckt so gut wie alle Bereiche von After Effects CS6 ausführlich ab. Natürlich liegt auch wieder eine DVD bei. Dort gibt es neben dem gesamten Beispiel-Material auch eine After Effects CS6-Testversion und über 1 Stunde Video-Lektionen zusätzlich.

After Effects Buch

Anwendungszwecke für After Effects gibt es viele. Fontaine versucht, möglichst viele Bereiche der Software abzudecken. Los geht es natürlich erst einmal mit den Grundlagen. Zum Beispiel, wie die Arbeitsoberfläche von After Effects aufgebaut ist und die Werkzeuge und Funktionen ausgewählt werden. Der Import von Rohmaterial wird auch ausführlich im ersten Kapitel behandelt. Zudem deckt der Autor dann die Grundlagen einer Animation mit After Effects ab und wie beispielsweise mit Keyframes umgegangen wird. Das größte Kapitel dann dreht sich um Effekte und Composing. Beispielsweise wie Alphakanäle genutzt werden oder eine Slow Motion-Szene umgesetzt wird. Auch das Retuschieren von Videomaterial und Titel- und Text-Einblendungen kommen zu Wort.

Zu guter Letzt dann gibt es noch ein Kapitel zum Rendern des Materials. After Effects bietet hier nämlich viele Einstellungen an und als Einsteiger kann man dabei schnell überfordert sein. Dank der ausführlichen Beschreibung von Fontaine ist diese Hürde beim Rendern aber schnell überwunden. Auch die Übergabe des Materials an andere Programme wird auf den letzten Seiten des Buchs behandelt.

Besonders hochwertig wirkt das Buch durch den Farbdruck und die besonders gute Papierqualität. Dank des Hardcover-Einbandes übersteht das Buch auch die ein oder andere Unachtsamkeit und bietet eine lange Lebenszeit. Auch das bunte Layout des Nachschlagewerks ist übersichtlich.

Insgesamt deckt das Buch alle großen Bereiche von After Effects CS6 ab. Vom Import bis zum Rendering werden alle Schritte ausführlich und mit farbigen Screenshots beschrieben. Zudem gibt es als Extra noch die DVD mit unter anderem einer Stunde Video-Lektionen. Alle After Effects-Künstler sollten dieses Buch im Regal stehen haben.

Offizielle Webseite
Adobe After Effects CS6 bei Amazon