Internet Technik

Instagram bald mit Werbung?

Instagram ist eine Erfolgsgeschichte wie sie im Buche steht. Als kleines Start-Up 2010 in San Francisco gegründet, wurde der Foto-Sharing-Dienst im April 2012 von Facebook gekauft. Unglaubliche 1 Milliarde Dollar (760 Mio. Euro) lies sich der Konzern von Marc Zuckerberg Instagram kosten. Es scheint sich gelohnt zu haben, denn zuletzt wurde bekannt gegeben, dass rund 150 Millionen Anwender die App regelmäßig nutzen. 50 Millionen seien dabei allein in den letzten 6 Monaten hinzugekommen.

Nun denkt das Unternehmen aber auch über Möglichkeiten nach Geld einzunehmen. Klar, dass Werbung in den Instagram-Apps hier die wohl naheliegendste Lösung ist. Emily White von Instagram äußerte sich dazu gegenüber dem Wall Street Journal. Als Möglichkeiten für Anzeigen würden hier sich natürlich gesponserte Posts in den Timelines der Nutzer anbieten. Über die Form der Werbung äußerte sich White aber nicht. Allerdings könne sie sich gut vorstellen, dass bereits nächstes Jahr Anzeigen in den Apps auftauchen könnten.

Instagram ist für iOS und Android verfügbar und kann kostenlos heruntergeladen werden. Die App bietet euch die Möglichkeit Fotos mit Effekten zu versehen und sie dann mit euren Freunden zu teilen.