Games Xbox

Xbox One März-Update wird ausgerollt

Microsoft rollt ab heute das bisher größte Xbox One Update aus. Das Update bringt die Freundesliste in einer bessere Position, damit Spieler schneller sehen können, wer online ist. Ein Party-Chat startet nun auch sofort automatisch und man kann sich mit Nutzern unterhalten, die gerade andere Games spielen. Auch soll es nun leichter gehen, Freunde in den Multiplayer eines Spiels einzuladen und auch die altbekannte Liste von der Xbox 360 mit kürzlich online getroffenen Spielern kommt zurück.

Für Xbox One-Besitzer hierzulande enthält das Update zudem den wichtigen 50Hz-Fix. Bisher neigte die Konsole bei einem durchgeschleusten TV-Signal zu Rucklern. Das soll nun der Vergangenheit angehören. Des Weiteren gibt es neben kleineren Fehlerverbesserungen auch noch die Möglichkeit Gameplay direkt an Twitch zu streamen (ab 11. März) und einige neue Smartglass-Optionen stehen bereit.

Xbox Live-Mitarbeiter Marc Whitten gab zudem bekannt, das Microsoft weiterhin stark auf das Feedback der Nutzer hört und die Konsole weiter verbessern will. Unter anderem steht als großer ToDo-Punkt auf der Liste, dass die Konsole externe Speicherlaufwerke unterstützen soll. Auch die Benachrichtigungen über Freunde, die online gehen, sollen bald wieder zurückkommen. Noch ist das Update noch nicht bei allen Konsolen verfügbar. Spätestens in den nächsten Tagen sollte die Aktualisierung aber jedem Spieler bereitstehen.

via