Games PC Playstation Xbox

Far Cry 4: So funktioniert das Multiplayer-Sharing

Eine Überraschung von Ubisoft auf der diesjährigen E3 war, dass der Multiplayer von Far Cry 4 auch mit Freunden gespielt werden kann, die das Spiel gar nicht besitzen. Nun gibt es Details dazu, wie dieses Feature ablaufen wird.

Der Besitzer von Far Cry 4 wird 10 Download-Codes erhalten, die er dann an Freunde verteilen kann. Der Freund kann diesen Code dann einlösen und eine limitierte Version des Spiels herunterladen. Dort steht ihm der Koop-Modus zur Verfügung, den er mit seinem Freund spielen kann. Einzelspieler-Inhalte wie die Kampagne sind in dieser Demo dann aber natürlich nicht enthalten. Der Besitzer der Demo kann im Koop-Modus dann aber auch Erfahrungspunkte und Gegenstände sammeln, die ihm im Hauptspiel zur Verfügung stehen, wenn er es kauft.

Inwiefern diese Demo dann zeitlich limitiert ist, ist leider noch nicht bekannt. Ein interessanter Ansatz ist diese Art der Werbung für das Spiel aber allemal. Ab dem 18. November können wir sehen, wie dieses Feature von den Spielern angenommen wird. Dann erscheint Far Cry 4 nämlich in Deutschland für alle gängigen Konsolen (Xbox 360, Xbox One, Playstation 3 und Playstation 4) sowie für PC.

Far Cry 4 bei Amazon vorbestellen

via