Games Handhelds iPhone und iPad Multimedia

Bioshock kommt für iOS

Smartphones haben heutzutage eine Menge Rechenpower. Somit setzen Publisher immer auch mal wieder alte Spiele-Klassiker für die Handys um. Rockstar Games beispielsweise brachte Ende letzten Jahres GTA: San Andreas für iOS, Android und Windows Phone und Square Enix zeigte schon öfter eine Final Fantasy-Umsetzung. Engadget berichtete soeben, dass das original Bioshock von 2007 in Kürze für iOS erscheinen soll.

Publisher 2K Games hat bereits Erfahrung mit der Umsetzung von iOS-Portierungen. XCOM: Enemy Unknown oder Sid Meiers Pirates sind nur zwei von einigen Spielen des Publishers im App Store. Bioshock ist nun also als nächstes an der Reihe. Der Preis für die Umsetzung ist noch nicht bekannt. Engadget rechnet aber mit einem Preis zwischen 10 und 30 Dollar, da es sich um eine „Premium-Umsetzung“ handelt. MFi Spielecontroller sollen unterstützt werden.

Erscheinen soll Bioshock für iPhone und iPad in den kommenden Monaten. Unterstützt wird das iPad 4 und neuere Geräte sowie das iPhone 5 und neuere Geräte. Interessant ist, welche Umsetzungen uns noch in den kommenden Monaten erwarten. Zuletzt zeigte Apple auf der WWDC die Entwicklerschnittstelle Metal. Die API verspricht Konsolengrafik auf den kleinen mobilen Geräten. Das sieben Jahre alte Bioshock ist also sicher noch nicht das höchste der Gefühle.

Bildquelle: Engadget