Games Xbox

Xbox One: Keine Preissenkung in Kürze

Die neuesten Verkaufszahlen sind eindeutig. Die Playstation 4 hat sich in Europa weitaus besser verkauft als die Konkurrenzkonsole Xbox One. Sony’s Box hat sich sogar dreimal so gut verkauft wie der schwarze Kasten aus Redmond. Microsoft muss also irgendwie reagieren. Eine Preissenkung wäre eine mögliche Idee. Diese wird aber, trotz aktueller Gerüchte, wohl nicht so schnell kommen.

Vor einigen Stunden ist auf der spanischen Xbox-Webseite eine neue Preisangabe für die Konsole entdeckt worden. 349,99 Euro, also 50 Euro weniger, solle die Konsole nun kosten. Videogamer.com, die über diesen Fund berichteten, haben nun aber bereits ein Update zu der News nachgeschoben. Demnach hat ein Microsoft-Mitarbeiter gegenüber dem Magazin bekannt gegeben, dass es sich bei der Angabe nur um einen Fehler gehandelt habe. Derzeit würde es keine Pläne für eine Reduzierung geben und der richtige Preis von 399,99 Euro wäre nun auch wieder auf der Webseite verfügbar.

Ein passender Zeitpunkt für die Bekanntgabe einer Reduzierung wäre die gamescom Pressekonferenz kommenden Dienstag gewesen. Sollte Microsoft in den nächsten Tagen doch noch auf die Idee kommen, die Konsole zu reduzieren, dann sollte dies während dem besagten Event geschehen. Vielleicht haben die Xbox-Macher ja aber auch andere Pläne, wie sie die Konsole noch interessanter machen könnten.