Apple Artikel Technik Tipps und Tricks

4 iPhone Tastaturen für iOS 8

iOS 8 ist heute offiziell erschienen. Eines der heiß erwartetsten Features ist die Möglichkeit endlich auch andere Tastaturen auf dem iPhone oder iPad zu verwenden. In diesem Artikel stellen wir euch fünf alternative Tastaturen vor. Viel Spaß beim Tippen.

SwiftKey

Kostenlos | 30 MB

SwiftKey

SwiftKey kennen Android-Anwender bereits länger. Mit iOS 8 kommt die beliebte Tastatur auch direkt aufs iPhone. Die Software lernt mit und erkennt euer Tippverhalten. Dadurch kann sie euch passende Vorschläge geben. Mit dem optionalen Feature SwiftKey Flow könnt ihr zudem auf eine ganz neue Art versuchen die Tastatur zu bedienen. Ihr wischt dann nur über den Display und stoppt bei den passenden Buchstaben. (Nerviges) Herumgetippe wird dann also zu einer (spaßigen) Wischeinlage. Zu guter Letzt gibt es auch noch das optionale SwiftKey Cloud Feature mit dem anhand von Facebook-Posts und E-Mails euer individuelles Wörterbuch erstellt wird. Dazu gibt es noch viele Themes, die ihr installieren könnt. In der Grundausstattung ist die Tastatur sogar kostenlos.

SwiftKey im App Store

Swype

0,89 Euro | 30 MB

Swype

Swype hat seinen iOS-Auftritt auch schon vor längerer Zeit bestätigt. Mit dem Launch von Apples neuem mobilen Betriebssystem steht die Tastatur nun auch zum Download bereit. Für den kleinen Preis bekommt ihr eine Tastatur, die ihr ebenfalls durch Wischen bedient. Sehr ähnlich wie das Feature SwiftKey Flow aus dem ersten Kandidaten in diesem Artikel.

Swype im App Store

Minuum

1,79 Euro (50% Angebot) | 51 MB

Minuum

Die normale iOS-Tastatur nimmt vor allem auf dem kleinen iPhone 4 bzw. 4S Bildschirm fast 50% des gesamten Platzes ein. Dieses Problem sind die Macher von Minuum angegangen. Sie bieten euch eine minimal kleine Tastatur an, die ihr nach eurem Belieben vergrößern oder verkleinern könnt. Dabei staucht sich die typische Anordnung der Tasten zusammen. Tippfehler, die dann durch die sehr kleine Tastatur auftreten, werden aber durch einen klugen Algorithmus ausgebessert. Derzeit wird Deutsch leider noch nicht unterstützt. Der Support soll aber bald folgen, es ist bereits angekündigt.

Minuum im App Store

Gifmoji

Noch nicht veröffentlicht

Zum Schluss noch eine ausgefallene Tastatur. Wer keine Buchstaben mag sondern lieber Gifs verschickt – also animierte kleine Bildchen – sollte sich auf Gifmoji gefasst machen. Hiermit bekommt ihr eine Auswahl von Gifs statt eurer Tastatur angezeigt, die ihr dann ganz einfach an euren Gesprächspartner übermitteln könnt. Gifmoji wird aber nicht die einzige Gif-Tastatur bleiben. Popkey hat bereits etwas ähnliches angekündigt.

Noch nicht im deutschen Store verfügbar.


Welche Tastatur habt ihr im Einsatz? Oder bleibt ihr bei der Standard-Tastatur? Wir freuen uns auf eure Kommentare.