Technik

Amazon Instant Video ohne Silverlight

Mit Amazon Prime Instant Video bietet Amazon einen interessanten Streaming-Service mit mehr oder weniger aktuellen Serien und Filmen kostenlos für Prime-Kunden. Außerdem gibt es noch unzählige weitere Videos zu erwerben. Bisher konnte man den Service aber nur nutzen, wenn man das Microsoft Plugin Silverlight installiert hat. Ab sofort ist es aber auch möglich das weiter verbreitete Flash-Plugin zu nutzen.

In den Video-Einstellungen auf der Amazon-Seite kann man ab sofort auch das Flash-Plugin als bevorzugten Web-Player auswählen. Es wird allerdings darauf hingewiesen, dass die Qualität mit Silverlight besser sein soll.

Ein kluger Schritt jedenfalls die Flash-Option anzubieten, da der Videoservice nun noch kompatibler ist. Mitbewerber wie Watchever beispielsweise setzen weiterhin nur auf Silverlight. Für den ein oder anderen Nutzer könnte das aber auch ein Grund sein, den Dienst zu wechseln.

UPDATE
Amazon scheint die Funktion still und heimlich wieder deaktiviert zu haben. Schade.

via stadt-bremerhaven.de

amazon instant video flash