Apple iPhone und iPad Multimedia Technik

Neues Photoshop für iOS ab Oktober

Adobe will ein neues Photoshop auf die iOS-Plattformen bringen. CNET berichtet, dass es im Oktober soweit sein soll.

Schon in der Vergangenheit gab es mit Photoshop Touch einen kleinen Ableger der großen Bildbearbeitungssoftware für iPhone und iPad. Diese App wurde aber in der Vergangenheit eingestellt. Mit dem neuen Ansatz soll Adobe den Ansatz verfolgen, die App an sich gratis anzubieten und spezielle Funktionen nur in Rahmen eines Creative Cloud-Abos anzubieten. Die App soll viele Funktionen der großen Software enthalten, wie inhaltsbasiertes Füllen (Content-Aware-Fill) und diverse Retusche-Funktionen. Auch eine Gesichtserkennung soll an Bord sein. Eine Funktion, die das große Photoshop auf Desktop-Computern bisher nicht hat.

Adobe hat viel Konkurrenz im App Store. Mit Pixelmator und Enlight starteten in diesem Jahr zwei ernsthafte Konkurrenten für Photoshop auf iPhone und iPad. Es wird also Zeit, dass auch Adobe seine Fähigkeiten zeigt. Zum neuen mobilen Photoshop soll es auch eine Android-Version geben, die nach dem iOS-Launch erscheinen soll.