Games PC Playstation Xbox

FIFA 17 mit Frostbite-Engine

Keine große Überraschung: Auch dieses Jahr wird es einen neuen Ableger der Fußball-Simulation FIFA aus dem Hause Electronic Arts geben. Nun sind erste Informationen bekannt.

So wird der neueste FIFA-Teil mit der Frostbite-Engine angetrieben. Diese Spiele-Engine war bisher vor allem bei der Battlefield-Serie im Einsatz und führte dort bereits zu teilweise beeindruckenden Grafik-Effekten. Entwickelt wird Frostbite auch von DICE, die hinter der Battlefield-Marke stehen. Nun kommt die Engine erstmals in einem Sportspiel zum Einsatz nachdem sie bisher vor allem in Ego-Shootern verwendet wurde. David Rutter, VP und Executive Producer von FIFA, verspricht Fans dazu: „Die Frostbite-Engine bietet der FIFA-Spielereihe und ihren Fans völlig neue Möglichkeiten. Wir freuen uns wie nie zuvor auf die Zukunft des Fußballs und die Spielerlebnisse, die wir in FIFA 17 präsentieren werden“.

Zudem hat EA mit den vier Fußballern Marco Reus (Borussia Dortmund), James Rodriguez (Real Madrid), Anthony Martial (Manchester United) und Eden Hazard (FC Chelsea) zusammengearbeitet, die dem Spiel neues Leben einhauchen sollen. Wie ihre Arbeit mit dem Spiel aber genau aussieht, ist nicht bekannt.

FIFA 17 wird am 29. September für PC, Xbox One, PlayStation 4, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen. Erste Gameplay-Inhalte soll es am kommenden Sonntag, den 12. Juni, im EA PLAY-Livestream um 22:00 Uhr auf http://ea.com/play2016 geben.

via Pressemitteilung