Apple iPhone und iPad Multimedia Technik

Das erwartet uns beim iPhone 7

Am Mittwoch Abend wird Apple auf einem Event in San Francisco das nächste iPhone enthüllen. Der bekannte Apple-Analyst Ming-chi Kuo hat nun neue Details zum iPhone 7 veröffentlicht. Schon in der Vergangenheit lag er mit seinen Veröffentlichungen richtig, womit die Informationen zum größten Teil stimmen sollten. Wer sich am Mittwoch überraschen lassen möchte, sollte hier also nicht mehr weiterlesen.

Folgende Details hat der Analyst zum iPhone 7 bestätigt:

– Es wird fünf Farbvariationen geben: Rosegold, Gold, Silber bleibt gleich. Spacegrau wird durch ein dunkleres Grau ersetzt. Zudem wird es ein „Piano Schwarz“-Modell geben mit einer glänzenden Farbe. Einige Modelle könnten aber auch limitiert sein.
– Nach Jahren gibt es endlich eine Veränderung beim Speicher. Das günstigste Modell wird mit 32 GB ausgeliefert. Die weiteren Stufen sind 128 GB und 256 GB.
– Das iPhone 7 Plus wird 3 GB RAM bieten, wohl auch wegen der neuen Dual-Lens-Kamera. Das kleinere Modell bleibt bei 2 GB.
– Die neue Dual-Lens-Kamera im Plus-Modell bietet eine optische Zoom-Funktion durch die zwei Linsen. Beide bieten 12 Megapixel.
– iPhone 7 und Apple Watch werden IPX7 Wasserresistent sein.
– Kein Klinkenstecker mehr für Kopfhörer. Dafür wird ein Lightning zu Klinke Adapter mitgeliefert. Der gewonnene Platz durch den fehlenden Klinkenstecker wird von neuen Sensoren für 3D Touch genutzt.
– Der neue A10-Prozessor wird wohl mit 2.4 or 2.45GHz getaktet sein.
– Neue Blitztechnologie mit vier verschiedenen LEDs
– Der Lautsprecher für die Telefonfunktion oben am iPhone wird nun auch noch mehr leisten können. Das bringt Stereo-Sound zusammen mit dem bestehenden Lautsprecher auf der Unterseite
– Der Näherungssensor funktioniert nun mit Lasertechnologie

Ob Ming-chi Kuo bei allen Punkten richtig liegt, werden wir erst am Mittwoch erfahren. Vielleicht hat Apple dann ja aber trotzdem noch die ein oder andere Überraschung parat.

via