iPhone und iPad Multimedia Technik

iPhone 8 könnte sich verzögern

Auch dieses Jahr wird Apple mit hoher Wahrscheinlichkeit ein neues iPhone auf den Markt bringen. 2017 steht sogar ein Jubiläum an: 10 Jahre iPhone heißt es diesen Herbst! Dennoch gibt es jetzt beunruhigende Gerüchte zum neuen Apple-Telefon. Das iPhone 8 soll sich verzögern.

Dies berichtet der KGI Securities-Analyst Ming-Chi Kuo, der in der Vergangenheit schon öfter Details zur iPhone-Produktion verriet. Dieses mal soll er die Informationen aus der Zuliefererkette erhalten haben. Aktuellen Meldungen zufolge soll das nächste iPhone erstmals auch mit einem OLED-Display kommen. Mit 5,8 Zoll soll das iPhone vom Display her auch wieder etwas wachsen. Der Home-Button soll der Vergangenheit angehören und nun direkt im Display integriert sein.

Diese vielen neuen Komponenten sollen Lieferschwierigkeiten haben und daher soll ein Produktionsstart erst im September möglich sein. Da der iPhone-Release gewöhnlich im September ist, wird daher mit einer Verschiebung des Releases gerechnet.

Quelle: Digitimes

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.