Games PC Xbox

PUBG: Neue Bilder der Wüstenkarte

2017 war das Jahr für Playerunknown’s Battlegrounds. Im März erschienen konnte es über die letzten Monate Millionen Spieler gewinnen und ist derzeit bei Steam regelmäßig in den Charts der aktuell gespielten Titel auf Platz 1. Noch in diesem Jahr wollen die Entwickler die 1.0-Version des Spiels veröffentlichen und das Spiel auch gleichzeitig auf die Xbox One verfrachten. Nun gibt es neue Informationen zu der Wüstenkarte. Diese war schon länger angekündigt und soll tatsächlich auch noch dieses Jahr ins Spiel kommen. Die Entwickler haben sich also noch so einiges vorgenommen für die letzten Wochen des Jahres 2017.

NVIDIA hat neue Bilder der Karte veröffentlicht. Zwei davon zeigen wir euch hier:

Die weiteren drei Bilder könnt ihr ausführlich im NVIDIA-Blog begutachten. Klar ersichtlich ist, dass die Karte wieder ein sehr postapokalyptisches Szenario bietet. Es gibt eine Menge mehrstöckiger Gebäude zum Verstecken und ein großes Einkaufszentrum. Für Scharfschützen werden vor allem die Ölbohrtürme und Kräne interessant sein. Sicher ist jedenfalls, dass eine ganz neue Karte das Spiel ordentlich auffrischen wird.

Einen genauen Releasetermin für die Wüstenkarte gibt es noch nicht. Dieses Jahr soll es aber noch soweit sein. Wenn ihr schon länger nicht mehr bei PUBG vorbeigeschaut habt, könnt es sich bald wieder lohnen. Große neue Funktionen wie das Klettern und Springen wurden bereits auf den Testservern getestet und wird ebenfalls bald in das Hauptspiel Einzug halten. Dann ist der Weg frei für den heiß erwarteten 1.0 Release noch in diesem Jahr.